Vor 25 Jahren nahm der Kindergarten Schatzkiste in seinem neuen zu Hause seine Arbeit auf. Ein guter Grund, dieses Jubiläum mit einem bunten Fest zu feiern.

Das Kindergartenteam um Leiterin Elke Sieck hatte gemeinsam mit dem Kinderschutzbund Ostholstein e.V. und den Eltern ein buntes Programm zusammengestellt und alle Kinder konnten trotz des durchwachsenen Wetters einen tollen Nachmittag erleben. Die Kindergartenkinder selbst präsentierten Lieder und konnten sich auf dem großzügigen Kindergartengelände so richtig austoben. Eine Hüpfburg und ein Glücksrad sorgten für zusätzliche Spielmöglichkeiten. Die "Vergnögten Danzlüd" boten einige Tänze dar und luden die Kinder und Eltern zum Mitmachen ein, die Pfadfinder des Stammes Sarowe machten ein Lagerfeuer und die Kinder konnten Stockbrote zubereiten. Als besonderen Höhepunkt werden die Kinder die sehr engagierte und einfühlsame Vorführung des Kindertheaters "Wolkenschieber" in Erinnerung behalten. Für das leibliche Wohl war selbstverständlich auch gesorgt, die Eltern unterstützten hier.

Zu Beginn des Jubiläumsfestes begrüßte die Leiterin des Kindergartens Schatzkiste Elke Sieck neben den Kindern und deren Familien auch die Vertreter des Kinderschutzbundes und der Gemeinde Glasau. Bürgermeister Henning Frahm nahm das Jubiläum zum Anlass, sich bei allen Beteiligten für die langjährige gute Arbeit zu bedanken. Auch wenn die Übernahme der Trägerschaft durch den Kinderschutzbund Ostholstein e.V. bereits zu Jahresbeginn erfolgte, bot die Jubiläumsfeier auch einen guten Rahmen, den Schlüssel für den Kindergarten nun auch symbolisch von der Gemeinde an den Kinderschutzbund zu übergeben. Der Geschäftsführer des Kinderschutzbundes Ostholstein e.V. Herr Martin Liegmann sowie die zuständige Bereichsleiterin Frau Marianne Unger betonten die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und freuen sich, mit der "Schatzkiste" einen ganz besonderen Kindergarten weiterführen zu dürfen. Ein Kindergarten mit solch einer Ausstattung und dem großen Platzangebot stellt schon eine Besonderheit dar, diesen Schatz gilt es auch für die Zukunft zu hüten.

Und Geschenke gab es auch: Alle Kinder bekamen neue T-Shirts und Buttons mit dem Logo der Schatzkiste und trugen diese selbstverständlich den ganzen Nachmittag. Von der Sparkasse Holstein gab es zum Jubiläum 500 € geschenkt, damit soll ein Holzpferd angeschafft werden. Einen neuen Infokasten brachte Bürgermeister Frahm mit, die Schulkinder der Grundschule in Sarau brachten ein selbst gebautes Wurfspiel mit, das gleich von den Kleinen ausprobiert wurde.

Alle Beteiligten waren sich einig: Ein rundum gelungenes Fest mit vielen tollen Erlebnissen und Eindrücken!

 

4 Grundschule