Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile  Glasau,  Neuglasau und Kambek, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einigen Einzelgehöften bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 894 (Stand 05/2018)

Bauleitplanung Baugebiet

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind nach geänderter Planung 21 Bauplätze vorgesehen. Der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan wurde in 2019 beschlossen, bis zum Sommer 2020 wird mit dem Vorliegen eines rechtskräftigen B-Plan gerechnet.

B Plan 6 Stand 08.2019Bauleitplanung: Laufende Verfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6

> weitere Infos und Ausführungen 

Unser Dorf hat Zukunft!



Arbeitsgruppen:
Treffen aller :

  • Dorfladen / wirtschaftl. Entwicklung
 
  • Dorfverschönerung / Natur / Wanderwege
 
  • Kinder und Jugendliche / Leben im Alter
 
  • Kultur und Soziales
 

Unser Dorf hat Zukunft

GlasauKreativ

Kalender

Letzter Monat April 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5
week 15 6 7 8 9 10 11 12
week 16 13 14 15 16 17 18 19
week 17 20 21 22 23 24 25 26
week 18 27 28 29 30

Aktuelle Termine

12. 04. 2020 | 10:00 - 11:00 Uhr | Ostergottesdienst
14. 04. 2020 | 12:00 - 13:30 Uhr | Absage Gemeinsame Mahlzeit
20. 04. 2020 | 06:00 - | Entleerung Restabfall
20. 04. 2020 | 19:00 - 20:00 Uhr | Vorbesprechung Ferienpass
21. 04. 2020 | 06:00 - | Entleerung Biotonne

Gemeinsame Mahlzeit

Die Gemeinsame Mahlzeit macht Pause!

Veranstaltungen 2020

Terminkalender 2020

Stand 01-2020

Besucherzähler

Heute 1

Gestern 139

Woche 274

Monat 968

Insgesamt 213979

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items


Ein geeignetes Grundstück neben dem ehemaligen Laden an der Dorfstraße wurde von Seiten der Gemeinde bereits ausgewählt. Als nächstes muss ein Architekt gefunden werden, der einen Hochbauentwurf erstellt und die Kosten kalkuliert; die Ausschreibung läuft bereits. Zudem werden Gespräche mit möglichen Betreibern und ihren Lieferanten geführt. Parallel dazu wird ein Nutzungs- und Betriebskonzept erarbeitet – einschließlich einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. Zum 1. April 2020 soll eine Förderung als Leitprojekt entsprechend der GAK-Förderbedingungen beantragt werden. Der Zeitplan ist straff, und doch ist Bernhard Horstmann, der die Arbeitsgruppe für den neuen MarktTreff leitet, optimistisch: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Stand der Dinge und zuversichtlich, dass in den nächsten Wochen weitere wichtige Meilensteine entschieden werden.“
„MarktTreff“ ist eine Marke – und ein Erfolgsmodell – des Landes Schleswig-Holstein und besteht aus den drei Säulen Kerngeschäft (i.d.R. Nahversorgung), Treffpunkt und Dienstleistungen. Daraus entsteht eine gemeinsame Verantwortung zwischen dem Träger (Gemeinde plus ggf. eine Genossenschaft), dem Betreiber des Nahversorgers und der Dorfgemeinschaft. Es gibt unterschiedliche MarktTreff-Modelle – letztlich ist jeder MarktTreff individuell und lokal angepasst.
Die Bürger*innen von Glasau werden ebenso wie Politik, Verwaltung und relevante Akteure in den gesamten Prozess mit einbezogen: Für den 29. Oktober ist eine öffentliche Bürgerversammlung zu dem Thema geplant.

Ein erstes Modell veranschaulichte die mögliche Gestaltung des MarktTreffs.
Modell MarktTreffWerkstatt MarktTreff 1

 

Gemeinde Glasau © 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.