Photovoltaik

Ziel  von großflächigen Photovoltaik-Freiflächenanlagen ist es, einen breiten Konsens mit allen Beteiligten im weiteren Planungsverfahren zu erreichen. Hierzu ist die Gemeinde auch weiterhin auf eine aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger angewiesen und freut sich auf Ideen, Wünsche und Anregungen.

Aktuelle Termine

30. 11. 2022 | 00:00 | Abfuhr: Gelber Sack
01. 12. 2022 | 00:00 | Abfuhr: Papier
04. 12. 2022 | 10:00 - | Gottesdienst mit Abendmahl
04. 12. 2022 | 16:00 - 17:00 Uhr | Lebendiger Adventskalender bei Familie Frahm
05. 12. 2022 | 17:00 - 18:00 Uhr | Sprechstunde Bürgermeister

Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile Glasau, Neuglasau und Kambeck, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einige Einzelgehöfte bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 888 (Stand 03/2021)

Bauleitplanung Baugebiet

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind nach geänderter Planung 21 Bauplätze vorgesehen. Der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan wurde in 2019 beschlossen, bis zum Vorliegen eines rechtskräftigen B-Plans sind noch einige Abstimmungen erforderlich.

B Plan 6 Stand 08.2019Bauleitplanung: Laufende Verfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6

> weitere Infos und Ausführungen 

Kalender

Letzter Monat November 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5 6
week 45 7 8 9 10 11 12 13
week 46 14 15 16 17 18 19 20
week 47 21 22 23 24 25 26 27
week 48 28 29 30

Gemeinsame Mahlzeit

Nächste gemeinsame Essen

  • Mi., 23.11.2022
  • Mi., 14.12.2022

Anmeldung bei Hannelore Meyer

04525-2180

 

Besucherzähler

Heute 142

Gestern 2023

Woche 2165

Monat 60240

Insgesamt 1485041

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

×

Hinweis

Folder doesn't exist or doesn't contain any images

PfadfinderZur Facebookseite des Pfadfinderstammes Sarowe mit einem Klick


Kontaktdaten:
Julia Elter
0431-5365490, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Merle Weiland
0176-92441779, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Karsten Lemke
Plöner Str. 1, 23719 Glasau    
04525-3720, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Über uns
Pfadfinder gibt es seit 1907 und seit 1982 in Sarau. In Gruppen Gleichaltriger lernen die Kinder miteinander umzugehen, eigene Stärken herauszufinden und spielerisch die Welt entdecken. Jeden Freitag treffen sich die einzelnen Gruppen von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr am Gemeindezentrum in Sarau. Nach einer Eröffnungsandacht zusammen mit den anderen Pfadfindern begeben sich die Kinder in die Kleingruppen (=Sippen), um das vom Gruppenleiter vorbereitete Programm zu erleben. Gemeinsam basteln die Kinder, spielen, singen und üben sich in klassischen Pfadfindertechniken (Feuer machen, Knoten, Orientierung…), um diese dann bei Lagern und Fahrten anwenden zu können. Im Jahr gibt es drei feste Fahrten: 4 Tage über Pfingsten, 10-14 Tage in den Sommerferien und 3 Tage im Herbst mit allen Sarauer Pfadfindern. Dazu können noch weitere interne Sippenlager am Wochenende kommen.
Die Pfadfinder tragen ihr Pfadfinderhemd mit dem Pfadfindertuch, das nach dem Erlernen bestimmter Fähigkeiten verliehen wird. Diese sogenannte Kluft dient dazu ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen, soziale Unterschiede zu verdecken und sich als Pfadfinder nach außen zu zeigen und erkannt zu werden.
Zu den Pfadfindern kann man ab sechs Jahren kommen.Weitere Informationen finden sich auf unserer Facebookseite >>> klick hier

Gemeinde Glasau © 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.