Haus im Botterstieg, Sarau (ca. 1920) | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteAlte Meierei, Plöner Str. (ca. 1930) | zur StartseiteSonnenaufgang, Kirche Sarau | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteHeidmoor, Furt | zur StartseiteErnteeinsatz auf Gut Glasau | zur StartseiteMelkzeit (ca. 1930) | zur StartseiteGlindenkamp, Herbststimmung | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Mit Frau Schmidt auf dem Fahrradparcour

Mit Frau Schmidt auf dem Fahrradparcour (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Mit Frau Schmidt auf dem Fahrradparcour

Text und Fotos: Elke Sieck KiTa-Leitung

 

Auch in diesem Jahr durften wir wieder mit unseren zukünftigen Schulkindern, nach Eutin, zum Fahrradparcour
Zuerst ging es zu Fuß los, in den Kreisverkehr, an der Einbahnstraße vorbei, zur Ampel und im großen Bogen zur Ausgangsstelle zurück. Alle Verkehrsschilder wurden ausgiebig erklärt und an der Ampel musste natürlich bei rot gewartet werden und nur bei grün durfte es weitergehen

 

Bevor es richtig losging wurden alle Kinder in 10jährige Verkehrsteilnehmer verzaubert, damit sie überhaupt auf eine Straße fahren durften. Alle Kinder, unter 10 Jahren haben auf dem Bürgersteig zu fahren! Auf die rechte Hand kam ein roter Punkt, damit klar war, dass nur rechts gefahren werden durfte.

 

Alles Baby leicht und lange bekannt meinten die Kinder. Doch das war nicht ganz so. Die Kinder mussten sich ganz schön konzentrieren, um den Anforderungen von Frau Schmidt gerecht zu werden. So passierte es schon einmal, dass jemand im Kreisverkehr falsch herum fuhr oder die Einbahnstraße von der verkehrten Seite genutzt wurde.

 

Zwischendurch gab es eine Pause, um etwas zu trinken und zu essen und um wieder Kräfte zu sammeln. Dann ging es in die zweite Halbzeit. Das sah schon ganz gut aus aber die Kinder wurden auch übermütiger und so schlich sich immer mal wieder ein Fehler ein.

 

Schließlich waren die Kinder total erschöpft aber glücklich. Es hatte einmal wieder allen Spaß gemacht und sie haben viel gelernt!

 

Nun sind sie wieder fünf und sechs Jahre alt und fahren auf dem Gehsteig, sofern es einen gibt!

 

DANKE Frau Schmidt

Weitere Informationen